Best & Worst Blogartikel 2015

Best & Worst Blogartikel 2015

Achtung, Copy Cat! Ich klaue hier mal ganz frech die Idee einiger Blogger-Kolleginnen und präsentiere euch ein kleines Best & Worst of unser Blogbeiträge 2015!

Rankings sind was Schönes, denn sie verheißen Spannung und stillen ein menschliches Grundbedürfnis: den Vergleich mit anderen. Wer ist besser, wer ist schlechter? Wer hat es an die Spitze geschafft und wer dümpelt ganz am Ende herum?

Diese Blogartikel sorgten 2015 für Juhu & Buuh

Ermittelt habe ich die drei besten und die drei schlechtesten Blogartikel nache Klickzahlen. Likes und Kommentare habe ich nicht in die Wertung mit einfließen lassen. Zudem habe ich bei der Worst-Auswahl auf drei Artikel gesetzt, die meiner Meinung nach noch etwas mehr Beachtung verdient haben. Also: Bitte seid lieb zu ihnen.

Top 3 Blogartikel 2015: juhu!

Zu den beliebtesten Artikeln zählen diese drei: Annas Beitrag zum Thema Gummistiefel – und wie man damit wunderbar trocken durch den Winter kommt. Dann das Interview mit den österreichischen Jungdesignern von August.ine und ebenfalls ganz vorne mit dabei ist unser Waldprinzessin-Shooting mit Amateurmodel Sandra.

Visa1

Diese 3 Blogartikel haben noch eine Chance verdient!

Eher bescheiden fielen die Klicks bei diesen drei Blogartikeln aus: Mein Interview mit Goldschmiedin und Produktdesignerin Rosa Marlene konnte euch nicht vom Hocker reißen, auch der ausführliche Artikel für alle Lockenköpfe stieß auf wenig Resonanz. Und der Artikel zu Ethno-Schmuck, inklusive Hintergrund-Infos zur Hamsa Hand, hätte sich ebenfalls über ein paar mehr Likes gefreut.

Visa1

Ich hoffe, ihr nehmt euch die Zeit und klickt euch durch unsere wunderbaren Tops und – bisher verkannten – Flops!

Was war euer Top-Artikel auf Qoolart und was empfandet ihr als Flop? Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

Alles Liebe,

Elisabeth

  • Die Idee für den Blogpost ist richtig gut. Ich werd mich gleich mal noch durch diese Beiträge klicken 🙂
    Liebst, Carina

    • Hi Carina, super! Vielleicht ist ja noch was Schönes für dich dabei 🙂 lg Elisabeth