Das Flash Tattoo ruft „Hallo Sommer!“

flash-tattoo-titelbild

„Flash mich noch mal!“, singt Mark Forster. Das Lied ist aber keine Liebeserklärung an Flash Tattoos. Obwohl die glanzvollen Accessoires es verdient hätten.

Nichts passt besser zusammen als Sommer, gebräunte Haut und schimmernde Akzente! Aber bei Temperaturen über 30° Celsius sind schwere Gold- und Silberkettchen meist eher unangenehm zu tragen. Doch hier schaffen, bereits seit letztem Sommer, Flash Tattoos Abhilfe.

Goldene, silberne und sogar schon bunte Flash Tattoos sind der Sommer-Trend 2015! Nicht nur am Festival oder am Strand werden sie getragen, sondern auch in der heißen Großstadt. Denn die schimmernden Accessoires zum Aufkleben peppen einfach jeden Look auf. Bevor ich euch Flash Tattoos auf drei unterschiedlichen Körperstellen zeige, gibt es eine kurze Anleitung. Ich zeige ich euch wie ihr Flash Tattoos anbringt und was ihr dafür alles braucht.

Der Look

So kommt das Flash Tattoo auf Eure Haut

Als erstes braucht ihr natürlich Flash Tattoos. Die bekommt ihr ganz bequem über das Internet nach Hause geschickt. Dann benötigt ihr noch eine Schere zum Zuschneiden. Falls ein Tattoo zu lang ist, könnt ihr es ohne Problem kürzen. Das Endstück lässt sich dann zum Beispiel auch noch als Ring oder Daumenverzierung verwenden. Und zu guter Letzt solltet ihr noch ein feuchtes Handtuch oder Küchenpapier bereitlegen.

Los geht’s: Gewünschtes Motiv vom Bogen abschneiden und Schutzfolie abziehen. Mit der klebenden Seite auf die gewünschte Stelle legen und das feuchte Tuch 10 Sekunden fest draufhalten. Das feuchte Papier wird anschließend abgezogen. Was bleibt ist das trendige Accessoire!

Ein kleiner Tipp meinerseits: Bitte nicht direkt vor oder nach der Anwendung eincremen, das beeinflusst die Haltbarkeit der Tattoos.

Look 1: Flash Tattoo auf den Armen

Anstatt im Sommer Armkettchen oder Armspangen tragen zu müssen, greift man jetzt einfach zur klebenden Variante. Meiner Meinung nach harmonieren die goldenen und silbernen Tattoos besonders schön zu weißer Kleidung.

Der Look

Outfit: Top von  Zara, Armspange von  & other stories, Armbandvon  ML Designs, Flash Tattos von Ernstings Family und über Amazon

Look 2: Glänzende Akzente auf den Händen

Bisher haben nur Nagellack und Ringe meine Hände geschmückt, aber die Flash Tattoos machen sich auf den Händen auch richtig gut, aber leider ist dort die Haltbarkeit nicht so hoch, da man sich ja doch öfters am Tag die Hände wäscht und somit auch die Tattoos runterwäscht.

Der Look

Outfit:  Top von Zara, Shorts von Marc Jacobs, Bodychain von Bijou Brigitte, Armspange von & other stories, Armband von ML Designs, Flash Tattos von Ernstings Family und über Amazon, Ringe von H&M

Look 3: Hingucker Flash Tattoo auf Beinen & Füßen

Natürlich dürfen auch die Füße und Fesseln schimmern, mit Sandalen kombiniert kommen die Tattoos noch besser zur Geltung.

Der Look

Outfit: Sandalen von Primark, Flash Tattos von Ernstings Family und über Amazon

Habt ihr schon mal Flash Tattoos ausprobiert? Und wie gefallen sie euch?

 

Alles Liebe,

Euer Anna