Das Sommerkleid begrüßt den Frühling!

Das Sommerkleid begrüßt den Frühling!

„36 Grad und es wird noch heißer…“ Soweit ist es dann doch noch nicht. Aber das Sommerkleid aus dem Schrank holen, das geht schon easy.

Die Temperaturen steigen. Denn der Frühling nähert sich mit kleinen, aber sicheren Schritten. Somit kann das leichte Sommerkleid auch schon im März ausgepackt und in angesagte Trends eingebaut werden. Wie das geht, zeige ich euch heute!

Ich starte im Sommerkleid in den Frühling

Ein leichtes Kleid so kombinieren, dass man es schon im Frühling anziehen kann – geht das überhaupt? Kann man denn wirklich ein Sommerkleid in ein angesagtes Frühlingsteil verwandeln, ohne zu frieren? Ich kann euch sagen: „Ja, es geht.“

Ein Sommerkleid – 3 Looks

Wie? Das zeige ich euch heute anhand meines leichten, beigefarbenen Sommerkleids. Entstanden sind drei Frühlingsstyles, die mich –  trotz frischer 10° bis 18° Außentemperatur – schön warm halten.

1. Sommerkleid: im Boho-Chic durch die Stadt

Auch im Frühling 2015 ist der Bohemian Look angesagt und darf mit einer ordentlichen Portion Fransen kombiniert werden. Besonders im Trend liegen Taschen mit langen Fransen.

Outfit: Lederjacke: Guess, strukturierte Leggings: H&M, Boots: Buffalo Shoes, Kleid: TFNC London, Kette: Primark, Tuch: H&M, Sonnenbrille: Céline, Clutch und Gürtel: Mango

2. Sommerkleid: elegant für die Cocktailbar

Das helle und leichte Sommerkleid kann auch ohne Probleme in die Cocktailbar oder in den Nachtclub ausgeführt werden. Ich kombiniere es mit einer Glitzerjacke, dazu passenden Ohrringen und knalligem Lippenstift!

Outfit: schwarze Feinstrumpfhose: dm, Overkneestiefel: Zara, Kleid: TFNC London, Paillettenjacke: Zara, Ohrringe: Forever21, Clutch: Gucci

3. Fahrradtour: eine Hose unter’s Sommerkleid

Fahrradtouren sind im Frühling eine super Sache, darum präsentiere ich euch auch dazu einen tollen Look.

Bei einer Fahrradtour ist ein Kleid ja ziemlich unpraktisch und kommt eigentlich gar nicht in Frage. Darum habe ich für meine Fahrt auf dem Rad einfach eine chice Kunstraulederhose druntergezogen. Einen wärmenden Trenchcoat darüber, goldene Sneaker  dazu und einen dicken Schal: Und schon ist der Look perfekt.

Outfit: Trenchcoat: Zara, Schal: H&M, Kunstraulederhose: H&M divided, Sneakers: Tory Burch, Sonnenbrille und Blütenhaarband: Primark, Uhr: Michael Kors, Kleid: TFNC London

Übrigens: Hier gibt es ein ähnliches Kleid zum Nachshoppen!

 

Seid ihr auch schon so in Sommerstimmung? Und was tragt ihr momentan am liebsten?

 

Alles Liebe,

 

Anna

  • Der Boho-Chic steht dir ausgezeichnet!!

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

    • Hi Verena, ja, ich finde auch, im Boho-Chic sieht Anna genial aus – tiptop 🙂 glg Elisabeth