Der Plisseerock im Trendcheck

Fashionbloggerin Anna von schlabola.at im Plisseerock

Rock around the… Plissee. Keine Modezeitschrift lässt den Trend des Vorsommers 2016 aus, es dreht sich nämlich alles um den Midi-Plisseerock!

Ich trage kaum Röcke, da ich eher ein Kleid- oder Hosentyp bin. Ich besitze sage und schreibe vier Röcke und seit letzem Jahr ist auch ein Plisseerock in meinem Besitz. Plisseeröcke sind im Moment total hip und perfekt für dieses wechselhaft schwüle Wetter im Juni!

Visa1

Aber bei Plisseeröcken gibt es auch einiges zu beachten, denn der geliebte Rock kann sehr schnell auftragen und optisch ein paar Kilos mehr auf die Hüften bringen. Darum zeige euch jetzt wie man den eleganten Rock spielerisch in den Alltag einbauen kann und verrate euch wie die Längsfalten richtig schlank machen können.

Wie man den Plisseerock stylt, um schlank zu wirken

Wie oben bereits erwähnt können Plisseeröcke richtig auftragen, der Bauch wirkt größer, der Po flacher und das Becken gebärfreudiger. Aber das muss nicht sein! Das Material des Rocks ist entscheidend, denn je dünner der Stoff umso dicker wirken wir. Metallic-Stoffe lenken zusätzlich von den optisch gewonnen Kilos ab und strecken unsere Beine. Die länglichen Falten, Plissees, strecken unseren Körper.

Visa1

Tipp: Tragt den Rock auf Taillenhöhe, so kommen die Beine besser zur Geltung und wirken länger.

Plisseerock ist tagsüber & abends tragbar!

Den Plissee Midirock kann man abends sehr elegant tragen, kombiniert mit Riemchensandalen, elegantem Seidentop und auffälligem Schmuck hat man das perfekte Outfit für einen Abend in der Cocktailbar. Dieser Look ersetzt bestimmt das schlichte kleine Schwarze und man wird zum Hingucker in der Bar.

Visa1

Aber nicht nur abends kann der Plisseerock getragen werden. Auch untertags kann der Plisseerock richtig wirken, eine sportliche Kombination mit Sneakers oder Espadrilles machen den Look casual. Da der Rock in der Taille getragen wird kann man dazu einen kurzen Pullover oder Top tragen; ein lässiges Oversize-Outfit gelingt mit einem normal geschnittenen Oversize-Pulli. Ein weiterer Trend ist eine richtige Rockballade, den Plisseerock stylt man mit einem klassischen Bandshirt, dunklen Knöchelboots und einer schwarzen Retro-Sonnenbrille.

Visa1

In mein Outfit habe ich gleich zwei It-Pieces des Sommers verbunden, zum einen der fließende Plisseerock und zum anderen das freche Bandana-Halstuch. Ich habe mich für ein kurzes Spitzenoberteil entschieden, so wirken meine Beine länger.

Eine lange Umhängetasche über die Schulter getragen lenkt den Blick auf sich und kaschiert breite Hüften. Im Sommer sowieso nicht mehr wegzudenken, eine kurze Jeansjacke, die mich bei den frischen Juni-Temperaturen wärmt.

Visa1

Hängt bei euch schon ein Plisseerock im Kleiderschrank? Wie kombiniert ihr das Trendteil am liebsten?

Alles Liebe,

Eure Anna

Tags: