Die Bikerjacke – ein Klassiker

Die Bikerjacke – ein Klassiker

Sie sind aus der Modewelt nicht wegzudenken, stehen Frau und Mann gleichermaßen und sind einfach supercool! Ich liebe Bikerjacken, nicht umsonst hab ich drei Stück daheim und es können gerne noch mehr sein. Denn eine schöne Bikerjacke ist für mich immer eine Investition wert. Kurz gesagt: Major love affair!

Ich setze die Bikerjacke ja am liebsten als androgynen Stilbruch zum zarten Flatterkleid ein – denn ich bin einfach nicht der Typ für perfekt einheitliche Outfits.  Ich finde es viel spannender verschiedene Stile miteinander zu vermischen. Und auch wenn die Kombi “grobe Jacke zum feinen Kleid” zu den Favoriten vieler Fashionistas zählt, ist und bleibt sie doch spannend. Dazu noch flache Sandalen und schon hat man ein Outfit beisammen, das den ganzen Tag über tragbar ist – auch abends zum Fortgehen. Darum haben wir übrigens auch zu genau diesem Thema unser erstes Fotoshooting gemacht…

Bikerjacken – davon kann man nie genug haben

Aber jetzt erstmal zurück zu den Jacken. Wieder mal haben wir eine kleine Collage für euch zusammen gestellt, und diesmal ist auch ein Herrenmodell dabei. Denn die Jacke von Bruno Banani hat mir einfach so gut gefallen, dass sie mit aufs Bild musste.

Bikerjacke

 

Die Jacke von myMO gibt es übrigens im Universal Onlineshop, aber leider nur mehr in Grau. Für unser Shooting vor ein paar Wochen konnten wir  allerdings noch ein Modell in Schwarz ergattern.

Und da haben wir auch schon tolle News: Die Jacke wird  bald verlost! Nähere Infos kommen asap!

 

Alles Liebe,

 

Elisabeth