Fenster 1: Weinglas Etiketten

Fenster 1: Weinglas Etiketten

Startschuss für unseren Adventkalender: Wir öffnen das erste Fenster. Dahinter verbirgt sich die DIY Idee Weinglas Etiketten!

Ich denke, wir alle kennen die Situation: Man ist auf einer Party und hat absolut keine Ahnung welches der Gläser das eigene ist. Es gibt vielleicht Haushalte, die so viele Gläser besitzen, dass der Gast sich einfach ein neues, sauberes Glas nehmen kann. In so einem Haushalt lebe ich aber nicht, und solche Haushalte kenne ich auch nicht. Also war ich ziemlich froh, als ich über die nette Idee der Weinglas Etiketten gestolpert bin.

Ich bin Feuer und Flamme für Weinglas Etiketten

Und gefangen in meiner Begeisterung, hab ich beschlossen das zum Inhalt unseres ersten Adventfensters zu machen. Da war es zwar erst August, aber ich war mir sicher: Das kommt gut an. Denn in der Vorweihnachtszeit gibt es schließlich so manch fröhliches Beisammensitzen, ganz unter dem Deckmantel der Besinnlichkeit.

Weinglas Etiketten selber machen

Doch wie geht das nun? Tja, das verrate ich euch jetzt.

  • Festes Papier, zum Beispiel Tonpapier oder dünner Karton –
    da ist die Farbe egal, denn es wird ohnehin beklebt
  • Bedrucktes Papier – ganz nach Belieben
  • Schere
  • Kleber
  • Glas oder Zirkel
  1. Setze das Glas auf das feste Papier und zeichne mit Bleistift einen Kreis herum. Sooft wiederholen bis du die gewünschte Anzahl an Weinglas Etiketten erreicht hast. Dann wiederhole den Vorgang mit dem bedruckten Papier. Natürlich gleich oft. Für das Ziehen der Kreise eignet sich natürlich auch ein Zirkel perfekt.
  2. Klebe jeweils einen dünnen Papierkreis auf einen festen Papierkreis. Trocknen lassen.
  3. Male nun einen kleinen Kreis auf das runde Etikett: oben und mittig. Ich hab das einfach Freihand gemacht. Nun den Kreis ausschneiden; dazu eignet sich eine schmale Nagelschere am besten.
  4. Da passt jetzt natürlich das Weinglas nicht durch – logisch. Also: einmal oben einschneiden, sodass das Etikett oben offen ist.
  5. Nun kannst du die Etiketten mit Namen beschriften, oder du überlasst es deinen Gästen.
  6. Wenn die Gäste kommen, kriegt jeder ein Etikett und ein kleines Stück Klebestreifen. Jeder legt das Etikett um den Hals vom Weinglas und schließt den Einschnitt mit dem Klebestreifen. Das ist kaum erkennbar – siehe Titelbild.
  7. Fertig! Wein trinken!

 

Tipp: Damit die Etiketten wein- und wasserfest sind, kannst du zum Abschluss auch eine durchsichtige Klebefolie darüber kleben!

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Alles Liebe,

Elisabeth