Fenster 12: Duschgel selber machen!

Fenster 12: Duschgel selber machen!
Ein Duschgel, das sonst niemand hat. Klingt super, oder?  Ich verrate euch wie das geht und hoffe, fleißige Nachahmer zu finden!

 

Diese Zutaten braucht ihr:

  • Milchpulver (hier habe ich Kokosmilchpulver verwendet, aber es geht auch jedes andere)
  • Distel-, Raps- oder Sonnenblumenöl
  • Betain -> in Apotheke erhältlich oder bestellbar über Online Shops wie art-of-beauty.at
  • Duftöle
  • evtl. Lebensmittelfarbe
  • ein Gefäß zum abfüllen

Bis auf Betain, bekommt ihr alle Zutaten im Supermarkt oder in der Drogerie.

 

Und so einfach ist die Herstellung:

Die Herstellung ist ganz einfach. Ihr müsst nur die Reihenfolge beachten, in der die Zutaten zusammengemischt werden: Zuerst das Milchpulver mit dem Betain mischen und so lange langsam (sonst schäumt es) rühren bis keine Klumpen mehr drin sind. Bei besonders hartnäckigen Brocken vorsichtig mit dem Löffel zerdrücken. Nun erst das Öl unterrühren und im Anschluss Duft und wenn ihr wollt Farbstoff.

Fertig ist euer absolut individuelles und hautschonendes Duscherlebnis.

Da hier keine Konservierungsmittel verwendet werden, sollte das Duschgel nicht zu lange im warmen Badezimmer stehen. Zwei bis drei Monate ist aber kein Problem.

Gutes Gelingen!

Tanja

 

P.S.: Manchmal kann es passieren, dass die einzelnen Zutaten (besonders das Öl) sich vom Rest trennt. Keine Sorge, das macht nichts. Einfach nochmal aufschütteln!

  • Roman

    heute ausprobiert mit Maracujaduft – tolle Konsistenz. Danke für die Anleitung 🙂

    • Hallo Roman,
      Maracuja ist eine schöne Idee. Das muss ich auch mal testen. 🙂 Meine Variante war bisher für den Winter Zitrone. Alles Liebe Tanja