Fit werden: 3 kleine Helfer für den Alltag

Fit werden: 3 kleine Helfer für den Alltag

Fit in den Frühling: ein Vorhaben, das wohl viele haben. Damit es mit der Umsetzung auch klappt, gibt es jetzt hilfreiche Tipps für Euch!

Es muss ja gar nicht Sixpack, Thigh Gap und Wespentaille sein – den meisten reicht es ein bisschen Speck an den richtigen Stellen zu verlieren, beziehungsweise Muskeln aufzubauen. Denn das Ideal von Klapperdürr ist sowieso nicht mehr aktuell. Fit ist das neue Sexy. Und ganz “normale” Frauenkörper ersetzen die typischen Modelmaße 90-60-90. Somit ist der Weg bis zur Bikinifigur gar nicht mal so weit.

Fit werden! Mit kleinen Fitnessgeräten für Zuhause

Mit fremden Menschen auf engem Raum gemeinsam schwitzen ist nicht jedermanns Sache. Irgendwie logisch. Leider fallen dadurch Besuche im Fitnesstudio flach. Ist aber alles halb so schlimm, denn es gibt auch viele effiziente Fitnessgeräte für Zuhause. Und selbst wenn man nur über wenig Wohnfläche verfügt, diese drei Mini Fitnesswunder sind so klein, dass sie sogar in eine Garconniere passen.

Visa1

1. Trampolin springen: Anstrengung mit Spaßfaktor

Was einst nur für Kinder gedacht war, hat sich längst zum beliebten Sportgerät aufgeschwungen. Kein Wunder, schließlich kann man mit Trampolin Springen Herz und Ausdauer ganz spielerisch trainieren. Wer täglich 10 Minuten am Trampolin hüpft kann schon nach rund drei Wochen mit verbesserter Fitness rechnen. Bemerkbar macht sich das zum Beispiel gleich mal beim Treppensteigen. Ideal für Zuhause ist zum Beispiel das Mini Trampolin von Powermaxx.

2. Wonder Core: Alleskönner für den Bauch

Sit-Ups sind immer eine gute Idee, doch irgendwann möchte man sich vielleicht mal steigern, und dann ist der Wonder Core eine tolle Option. Zugegeben zuerst denkt man sich vielleicht: Wozu brauch ich den denn? Aber spätestens nach dem ersten Training merkt man den Unterschied. Denn beim Wonder Core lässt sich ein Widerstand von 12-24 kg einstellen und das fordert die Bauchmuskeln ganz gehörig.

2. Side Stepper: endlich definierte Beine

Der kleine Side Stepper trainiert in erster Linie Oberschenkel, Waden und Po. Aber auch die Ausdauer verbessert sich durch regelmäßiges Steppen. Plus: zwei längenverstellbare Powerbänder ermöglichen zusätzliches Oberkörpertraining. Ein kleiner integrierter Computer informiert über Anzahl der Schritte, Zeit und Kalorienverbrauch.

Visa1

Fitness in den Alltag integrieren

Zeit & Lust für lange Sporteinheiten haben wohl die Wenigsten; darum ist es ideal Fitness in kleinen Portionen in den Alltag zu integrieren. Und das ist auch der Grund warum ich so begeistert von Fitnessgeräten im Mini Format bin. Da kann man dann das abendliche Couch Potatoe Dasein zum Beispiel durch 10 Minuten Trampolin springen unterbrechen und hat schon brav was getan.

Tipp: Mit diesen Ernährungstipps purzeln die Kilos noch schneller!

Was sind Eure Tipps zum Fit Werden? Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

Alles Liebe,

Elisabeth

  • Sarah

    Toller Beitrag – beim Trampolinspringen kommt der Spassfaktor natürlich auch nicht zu kurz. Ich gehe ansonsten ganze gerne klassisch joggen oder auch zum Pilates oder Yoga. Der Sommer kommt bekanntlich schneller, als man denkt 😉
    Bis bald, alles Liebe,
    Sarah

    http://www.liebreizend.com

    • Hi Sarah! Ja, der Sommer kommt wirklich immer schneller als man zuerst denkt 😉