Zu Besuch auf der Hochzeitsmesse

Zu Besuch auf der Hochzeitsmesse

Die neuesten Trends auf der Hochzeitsmesse “BrautSache 2014”

Jeder der selbst schon geheiratet hat weiß, wieviel Planung dieser eine besondere Tag bedarf. Unzählige Brautkleider werden probiert, Hochzeitsfrisuren getestet und im Internet wird Ausschau gehalten nach Ideen für die Hochzeitsdeko oder  dem schönsten Blumenschmuck.

Anstatt im Internet rumzusurfen hast du auf regionalen Hochzeitsmessen die Möglichkeit dich Vorort über die aktuellen Hochzeitstrends zu informieren. Darum waren wir für euch am 11. Oktober auf der „Brautsache 2014“ im Schloss Fuschl Resort & SPA unterwegs. Dort erkundeten wir die neuesten Hochzeitstrends,  auf dem Boden wo einst Kaiserin Sisi (naja zumindest im Film als Romy Schneider) wandelte.

BrautSache 2014:  Zu Besuch im Schloss Fuschl Resort & SPA

Eins mal vorweg: Schloss Fuschl selbst ist eine traumhafte Location und eine gute Wahl, sowohl für eine Hochzeitsmesse, als auch für eine Trauung selbst.  Auf der „Brautsache 2014“ haben wir uns mit zahlreichen Dienstleistern aus dem Hochzeitssektor unterhalten und hilfreiche Infos und Tipps rund um das Herzensthema „Heiraten“ bekommen.

  • Brautmode Labels
  • Hochzeitsfotografen
  • Weddingplaner
  • Hochzeitstorten

Im royalen Ambiente der Schloss Remise haben sich  Aussteller aus Österreich, Deutschland und der Schweiz präsentiert. Da gab es Brautkleider, Hochzeitstorten und Hochzeitsdeko zu bestaunen – und das ein oder andere neue Thema war für uns auch dabei: wie z.B. „Heiraten im Kilt“ oder „Twobirds – 1 Brautjungfernkleid mit über 15-Styling Möglichkeiten“ –  aber darüber erfahrt ihr mehr,  wenn es los geht mit unserer Blog-Post-Serie zum Thema „Hochzeit“.

Wir freuen uns schon darauf  allen heiratswütigen Bräuten mit unseren Tipps zur Seite zu stehen.

Weitere Termine für Hochzeitsmessen findet ihr hier.

Also raus mit der Sprache: Wer heiratet 2015?