Lagenlook: Liebling im Herbst

Lagenlook: Liebling im Herbst

Unterhemd, Shirt, Bluse, Pullover, Jacke: je mehr Lagen, desto wärmer; so das Lagenlook-Prinzip. Wie ihr ihn am besten umsetzt? Diese 4 Tipps solltet ihr kennen.

Unterleibchen? Niemals! Und dann auch noch in die Hose stecken damit es wärmer ist? Schreikrampf-Alarm. So mein Denken als ich noch ein Teenie war. Mittlerweile weiß ich um die vielen Vorzüge von Unterhemd und Co.

Zudem ist der Trend im Nierenbereich blank zu ziehen schon längst vorbei. Die aktuelle Mode animiert uns eher dazu Oversize zu tragen. Das freut die Männerwelt vielleicht weniger, uns (und unsere lieben Organe) dafür umso mehr.

Lagenlook: wie man ihn umsetzt ohne bescheuert auszusehen

Das Prinzip vom Lagenlook ist ja ganz einfach. Man zieht viele Schichten übereinander an – wie eine Zwiebel – und verschafft sich somit die Möglichkeit Lage für Lage wieder auszuziehen. Und das ist eben ideal wenn die Temperaturen über den Tag hinweg stark schwanken. Von eisig kalt bis sommerlich warm – das schafft so ein Herbsttag schon mal.

Und eigentlich ist ein Lagenlook auch ganz easy gemacht. 3 Tipps habe ich aber trotzdem für euch:

1.) Von Sommer zu Winter. Im Idealfall ist das unterste Teil ein leichtes Top, drüber dann ein dünner Pullover und schließlich eine dicke Strickjacke. So würde man von Sommer zu Winter layern.

2.) Mut zur Länge. Besonders lange Strickmäntel und Capes sind momentan angesagt, aber auch lange Blusen und darüber einen kurzen Pullover sieht stylisch aus. Verschieden Längen lassen den Lagenlook auf jeden Fall dynamischer wirken.

3.) Material-Mix. Chiffon zu grobem Strick und Lederjacke zu Fake Fur: verschiedene Materialien schaffen Spannung.

Style-Inspiration für deinen Lagenlook

Diese wunderbare Collage “The Art of Layering” habe ich bei frankheartsfashion gefunden. Bei Klick aufs Bild kommt ihr zu Blog und Artikel. Ihr seht, beim Layering kann man recht wild mixen und der Look bleibt dennoch harmonisch. Das erreicht ihr besonders gut durch farbliche Abstimmung.

Der Look

Was sind Eure Lagenlook-Geheimnisse?

Alles Liebe,

Elisabeth