Modetrends für Skihaserl 2.0

Modetrends für Skihaserl 2.0

Wir Mädels sind schon längst keine unbeholfenen Skihaserl mehr. Wir jagen die Pisten hinunter. Und sind dabei auch noch ganz schön stylisch.

Vorbei sind die Zeiten als Frauen vor allem der heißen Skilehrer wegen auf die Piste gingen. Sich zierten schnell zu fahren und in pinken Ganzkörperanzügen die meiste Zeit mit Sonnen und an Schirm-Bars verbrachten. Mittlerweile rocken Skihaserl 2.0 die Pisten.

Woher kommt der Begriff „Skihaserl“?

Da bedarf es nicht allzu großer Nachforschung. Frauen werden ja generell gerne mit kleinen, harmlosen Tieren verglichen. Wir sind Mausi, Katzi, Spatzi (man muss sich nur Richard Lugners „Zoo“ ins Gedächtnis rufen). Während Männer Tiger und Platzhirsche sind.

Bei dem Wort „Skihaserl“ denkt man dann zum einen an den süßen Schneehasen, zum anderen natürlich auch an die weltbekannten Playboy Bunnies – danke, Hugh Heffner.

Skimode Trends 2015: Das tragen Skihaserl 2.0

Ich finde das Wort „Skihaserl“ ja ganz süß, aber eben zu niedlich. Darum lasst uns die Wörter „cool und stylisch“ hinzufügen und so das Skihaserl 2.0 erschaffen. Was die Skimode 2015 für so lässige Mädels zu bieten hat? Einiges. Die Trends im Überblick:

  • Schnitt: Die Figur wird wieder mehr betont. Skihosen sind enger und Skijacken taillierter geschnitten.
  • Farben: Prints und Verzierungen sind stark im Kommen. Neon hingegen ist nicht mehr angesagt.
  • Materialien: Diese nähern sich mehr der „normalen“ Mode an. Die Stoffe werden immer leichter und haben einen höheren Stretch-Anteil. Bieten aber natürlich vollen Schutz vor Nässe und Kälte.
Unser stylisch und cooles Skihaserl

Hier gehts direkt zu den Produkten:

MützeSkihoseSkijackeSkibrille

Skimode 2015: Sackartig? Gibt’s nicht mehr.

Alles in allem tolle Neuigkeiten, finde ich. Denn nun kann ich ein finales „bye bye“ und ein „auf Nimmerwiedersehen“ aussprechen. An sackartige, elendslange Skijacken und aufgeplusterte Hosen, in denen man aussah als hätte man eben mal 10 Kilo zugelegt.

Übrigens: Mittlerweile ist der Winterschlussverkauf ja schon im vollen Gange. Das heißt, es sollte das ein oder andere schöne Stück zu ergattern sein. Viel Erfolg beim Ski- und Snowboardmode shoppen!

 

Alles Liebe,

Elisabeth

 

Quelle Skimode-Trends: Lifestyle Italien Blog

 

  • Interessanter Beitrag!
    Über diese Art von Mode habe ich noch nie nachgedacht, aber es sieht super cool aus 🙂

    • Elisabeth

      Hallo lieber Flo, danke 🙂 Ja, Sportmode ist schon auch eine coole Sache – auf jeden Fall. Liebe Grüße, Elisabeth (von Qoolart)