Morgenroutine: fit ins neue Jahr!

fit-ins-neue-jahr-morgenroutine-titel-2

Fit ins neue Jahr zu starten, das ist eigentlich gar nicht so schwierig. Wichtig ist es bloß, realistisch zu bleiben. Und diszipliniert.

Süße Vanillekipferl und Christstollen, fettige Bauernkrapfen, Glühwein und Punsch: Die Zeit rund um Weihnachten und Silvester ist voll gestopft mit kulinarischen Versuchungen. Und darum sind meist auch wir bald voll bis oben hin.

Fit ins neue Jahr: gesunde Morgenroutine hilft beim Abnehmen!

Pünktlich zu Silvester fassen wir dann den tapferen Entschluss fit ins neue Jahr zu starten. Das bedeutet natürlich für jeden etwas anderes. Klassisch sind aber Vorsätze wie Detox und endlich die Bikinifgur zu erreichen. Meist sind die Ziele aber einfach zu hoch gesteckt und somit sind Enttäuschungen vorprogrammiert. Damit das dieses Jahr nicht passiert, kommen hier meine Tipps wie ihr fit und entspannt ins neue Jahr startet!

Etabliert eine gesunde Morgenroutine

Ein guter Start in den Tag ist die halbe Miete. Denn wer den Tag schon gut & gesund beginnt, ist motiviert auch so weiter zu machen. Ich finde es hilfreich in der Früh genug Zeit einzuplanen – nichts ist so nervig wie Stress am frühen Morgen. Ist man mal aufgestanden, ist der Gang zur Kaffeemaschine äußerst verlockend. Besser für Magen, Darm und auch für die Haut ist es aber auf leeren Magen ein Glas warmes Wasser mit etwas Zitronensaft zu trinken.Tipp: Für ein Glas reichen meist schon wenige Spritzer.

Visa1

Ist das Zitronenwasser getrunken, hilft leichtes Stretching in Bewegung zu kommen. Geeignet hierfür sind vor allem einfache Yoga-Übungen. Macht man das regelmäßig, merkt man schon bald Veränderungen. Stundenlanges Sitzen im Büro fällt zum Beispiel wesentlich leichter. Dann geht es aber auch schon ab ins Bad. Wer jetzt noch müde ist, dem hilft vielleicht ein Duschgel mit belebendem Duft: Orangen- oder Minzduft sind hier ideal.

Und dann ist es endlich Zeit für ein kleines Frühstück. So vermeidet ihr spätere Heißhungerattacken. Zu üppig sollte die erste Mahlzeit des Tages aber auch nicht ausfallen. Denn ist der Körper so viel mit Verdauen beschäftigt, dass das Energielevel in den Keller rasselt.

Was eignet sich als kleines Frühstück?

Egal ob ihr lieber süß oder pikant frühstückt, für jeden Geschmack gibt es gesunde Frühstücksoptionen. Hier schon mal vier Vorschläge für frühstückshungrige Mägen – 2x pikant, 2x süß:

Visa1

Wollt ihr auch fit ins neue Jahr starten? Und wie sieht Eure Morgenroutine aus?

Alles Liebe,

Elisabeth