Poncho & Cape kombinieren: easy?

poncho-kombinieren-titel

Kuschelig warm, praktisch und stylisch: Ponchos und Capes bereiten uns im Herbst große Freude. Grund genug für einen kleinen Style Check.

Wenn ich das Wort “Poncho” höre, kommen mir genau drei Dinge in den Kopf. Erstens finde ich, dass “Poncho” wie “punch” klingt und ich muss daran denken, dass es wehtut wenn man einen “punch” – also einen Schlag – abkriegt. Zweitens muss ich automatisch an Südamerika und die Indios denken, deren Nationalgewand der Poncho ja ist; und wie sie auf ihren traditionellen Flöten in U-Bahn Unterführungen spielen und CDs verkaufen. Mit Hut, langem dunklem Haar und olivfarbenem Teint.

Und drittens frage ich mich jedes Mal was denn nun der Unterschied zwischen Poncho und Cape ist. Aber dazu nun mehr.

Unterschied Poncho – Cape: Es ist ganz simpel.

Kuscheliger Poncho mit Rollkragen

Wie ich es schon in der Überschrift verraten habe, ist der Unterschied zwischen den beiden Umhang-Arten Poncho und Cape ganz schnell erklärt. Der Poncho hat lediglich einen Schlitz wo man den Kopf durchstecken kann und ansonsten ist dieses Kleidungsstück komplett geschlossen.

Der Look

Im Bild: Poncho von Dreimaster

Chices Cape in Beerentönen

Das Cape hingegen ist mit einer Decke vergleichbar. Darum kann man in der Tat Capes auch schon mal als kuschelige Decke verwenden und vice versa – weil es doch eigentlich das Gleiche ist. Mit einer schweren Daunendecke bekommt man den Cape-Look zwar nicht so gut hin, ansonsten sind aber der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Wobei man aber auch betonen muss, dass die Grenze zwischen Cape und Poncho fließend ist. So genau nimmt die Sache niemand. Übrigens: Auch XL Schals lassen sich natürlich hervorragend zum Cape umfunktionieren.

Der Look

Im Bild: Cape von s.Oliver

Shooting: mit Schirm, Charme und Cape!

Der Trend zu Poncho und Cape ist übrigens nicht neu diesen Herbst, schon im Herbst 2014 waren die Deckendinger in aller Munde. Darum haben wir dann auch ein herbstliches Shooting mit Cape gemacht. Damals stand die liebe Angie für uns vor der Kamera. Hier ein kleiner Schnappschuss:

Der Look

Poncho & Cape kombinieren | die besten Style-Tipps

Was es meiner Meinung nach beim Styling von Cape und Poncho zu beachten gilt, das verrate ich euch jetzt.

  • HOSEN: Am besten passen schmal geschnittene Hosen oder Leggings dazu.
  • LAYERING: Ihr könnt Cape bzw. Poncho als Jackenersatz oder aber auch zusätzlich zur Jacke tragen. Kommt das Cape über die Jacke, spricht man von Layering – ideal für den Herbst wenn sich die Temperaturen untertags stark von denen frühmorgens und abends unterscheiden.
  • SCHUHE: Zum entspannten Look wirken Boots und Schuhe mit Plateaubsatz besonders gut. Bleistiftabsätze sind nicht so passend.
  • ACCESSOIRES: Einen zusätzlichen Schal solltet ihr lieber nicht umlegen, sonst sieht das schnell mal nach “Deckenhaufen” aus. Ein Hut oder eine Haube rundet den Look perfekt ab.
  • GOOD NEWS: Cape & Poncho passt allen Figurtypen und hilft dabei kleine Pölsterchen zu kaschieren. Die Shapewear könnt ihr also getrost im Schrank lassen.

Cape kombinieren | Gürtel ist mein Favorit

Letztens hab ich auf Pinterest entdeckt, dass man das eher unhandliche Cape mit einem Gürtel perfekt in Form bringen kann. Dazu eignen sich schmale genau wie breite Gürtel. Aber auch feste Bänder sind durchaus eine Option. So schafft man im Handumdrehen eine schöne Taille.

Der Look

Bild via Pinterest

Und was gefällt euch besser – Cape oder Poncho? Und wie kombiniert ihr euren Favoriten am liebsten?

Alles Liebe,

Elisabeth

Titelbild: via Fotolia

  • Franzi

    Zu blöd, dass es heute noch mal soooo warm ist – bis zu über 30 Grad soll es in Dalzburg kriegen … :))

    • Hi Franzi, ja – nicht unbedingt das perfekte Timing 😉 aber der Artikel soll ja erst mal nur ein bisschen Lust auf Herbst und herbstliche Kleidung machen. Und bald ist er ja da, der Herbst. Liebe Grüße, Elisabeth

  • Hella Erbsen

    Super Post! Sehr schöne Tipps und Infos zusammengetragen! 🙂

    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • Hallo liebe Hella! Danke, freut mich, dass dir der Post gefällt 🙂 Liebe Grüße, Elisabeth

  • Eva

    Hach, Ponchos sind so schön vielseitig kombinierbar und kuschelig ohne Ende 🙂 Ich liebe sie 😀

    siblingsscrapbook.blogspot.co.at