Rote Lippen soll man küssen …

Rote Lippen soll man küssen …

Nichts ist so sinnlich wie rote Lippen – ein stummes Versprechen für eine aufregende Zeit. Ein Klassiker, der Männer wie Frauen gleichermaßen zu begeistern weiß.

Am 11. November war International Red Lipstick Day, Grund genug für einen kleinen Artikel dachte ich mir. Denn auch wenn roter Lippenstift bei vielen Frauen fast so zum Alltag gehört wie Zähne Putzen, bewusst  geehrt wird dieses wunderbare Beauty-Utensil nie. Eine Schande. Schließlich sind rote Lippen ein Beauty-Klassiker den bereits die alten Ägypter sowie Queen Elizabeth I zu schätzen wussten.

Rote Lippen kämpfen sich durch die Geschichte

Die schönen Ägypterinnen konnten damals natürlich noch nicht auf rote Farbe in Stiftform zurückgreifen, sie trugen die Paste mit einem Schilfrohrzweig auf.  In der Antike (etwa von 800 v. Chr. bis ca. 600 n. Chr. ) waren rote Lippen dann eine Zeitlang ganz schön verpönt. Genauer gesagt: Rote Lippen waren das offizielle Zeichen für Prostituierte.

Und 1770 entschied das britische Parlament sogar, dass Frauen sich strafbar machen, die ihre Männer mit Lippenrot bezirzen und so vor den Traualtar locken. Diese Ehen durften somit sogar annulliert werden. 1883 präsentierte dann schließlich ein Pariser Parfümhersteller auf der Weltausstellung in Amsterdam den Lippenstift Prototypen – einen in Seidenpapier eingewickelten Stift aus Rizinusöl, Hirschtalg und Bienenwachs. (Vgl. 125 Jahre Lippenstift, Rausch in Rot.)

Der Look

Rote Lippenfarbe hat also eine ganz schön bewegte Geschichte hinter sich. Umso glücklicher können wir uns schätzen, dass es schon längst nicht mehr darum geht ob Frauen roten Lippenstift tragen dürfen/ sollen – sondern vielmehr welcher Rotton am besten zu uns passt. Wobei auch das manchmal gar nicht so einfach ist – bei der riesengroßen Auswahl an Farbtönen.

Darum sind rote Lippen die beste Wahl

Egal ob tagsüber oder abends, im Büro oder beim Partymachen, rote Lippen ziehen alle Blicke auf sich und zaubern wunderbare Frische ins Gesicht. Zudem ist roter Lippenstift zeitlos, steht jeder Frau – von jung bis alt – und hilft auch schon mal den ein oder anderen Bad Hair Day vergessen zu machen.

Der Look

Doch welcher Farbton passt zu welchem Hautton? Hier ein paar hilfreiche Beauty Hacks:

  • Helle Hauttypen sollten zu Korallenrot und Erdbeerrot greifen. Sehr dunkle Rottöne wirken meist zu hart auf heller Haut.
  • Mittlere Hauttpyen können fast alle Rottöne tragen. Besonders gut passt meist ein Rot das leicht in Pink übergeht – sprich Himbeerrot.
  • Dunkle Hauttpyen harmonieren perfekt mit Karmin- und Kirschrot.

Wie oft tragt ihr roten Lippenstift und welche Farbe gefällt euch am besten?

Alles Liebe,

Elisabeth

  • Ich trag wahnsinnig gerne dunkelroten Lippenstift (trotz heller Haut). 😉 Meistens am Wochenende oder abends, oder einfach wenn ich grad Lust drauf hab 🙂
    Alles Liebe, Carina