Strickmantel: perfekt für Deinen Sunday Funday

Strickmantel: perfekt für Deinen Sunday Funday

Ein Strickmantel ist ideal für die aktuelle Wetterlage. Man kuschelt sich gemütlich rein und zaubert damit einen feinen Lagenlook.

Egal ob unterwegs oder zuhause, wenn es kühler wird greife ich gerne zu kuscheligen Kombinationspartnern. Zuletzt entschied ich mich an einem gemütlichen Sonntag für diesen überlangen Strickmantel von Laura Scott. Es folgt eine kleine Ode an Strickmäntel.

Strickmantel im Oversize-Look

Mein kuscheliger Strickmantel von Laura Scott ist in schwerer Grobstrickqualität gemacht. Weil er keinen Verschluss hat, kann man ihn ganz lässig offen tragen. Das ist perfekt für mich, weil ich ja generell den Tick habe Mäntel und Jacken nie zu schließen. Das gefällt mir einfach nicht. Darum stört es mich auch nicht, wenn Mäntel generell keine Verschlüsse haben.

Der Strickmantel ist durch seine Form figurumspielend und damit auch ideal für einen schönen Oversize Look. Auf meinem Blog zeige ich euch regelmäßig Outfits die lockerer sind, denn ich bin ein großer Fan des Oversize-Trends. Habt ihr zum Beispiel schon dieses Outfit mit Cape gesehen? Bei einem Strickmantel achte ich zudem auf feines Material. Dieser ist aus Wolle und Viskose und richtig kuschelig. Ich mag es nicht, wenn ein Teil zu 100 % aus Polyester besteht und greife hier gerne zu hochwertigeren Materialien.

Visa1Visa

Strickmantel: der perfekte Alleskönner für den Herbst!

Es gibt kaum einen Tag im Herbst und Winter, an dem ich ohne Strickmantel aus dem Haus gehe. Ich ziehe Cardigans Pullovern vor, weil man einfach noch viel mehr Kombinationsmöglichkeiten hat. Sie passen zu Hosen genauso gut wie zu Kleidern und Röcken. Außerdem ist der Lagenlook ideal für diese schwankenden Temperaturen und da ist man mit einem Strickmantel bestens beraten. Auch wenn es einmal schnell gehen muss, ist so ein Teil ein ideales Kleidungsstück. Jeans, Longbluse, Ankle Boots und Cardigan – fertig ist ein feiner City-Look.

Der Look

Gemütlich auf der Couch…

An diesem Sonntag war ich dabei, einige To-Do Listen abzuarbeiten und meine Woche zu planen. Passend zum kuscheligen Strickmantel, wählte ich eine klassische Skinny Jeans in Blau und ein lockeres Basic-Shirt in Weiß als Kombinationspartner. Und auch wenn es ein feiner Tag zuhause war, ich richte mich trotzdem ein wenig her, damit ich nicht komplett in den „faulen-Sonntags-Modus“ verfalle. Außerdem ist das Outfit auch ideal wenn man zwischendurch mal eine Pause einlegt und mit Freund und Hunden einen Spaziergang macht und einen Kaffee trinken geht.

Der Look

Wie sehen eure typischen Sonntage aus? Gibt es da auch so ein bestimmtes Kleidungsstück auf das ihr nicht verzichten könnt? Lasst es mich wissen.

Alles Liebe,

Verena und Mocca