Unterwegs am Salzburger Christkindlmarkt

Salzburger weihnachtsmarkt

Ja, Adventmärkte sind etwas ganz ganz Tolles! Irgendwelche Einwände? Nix da! Ich war natürlich auch schon in weihnachtlicher Mission unterwegs: am Salzburger Christkindlmarkt…

Aber bevor ich hier von Süßkram und Co schwärme… Eine Frage: Wisst ihr etwas über die Geschichte der Weihnachtsmärkte? Nein? Dann ändern wir das jetzt. Ja, das muss sein.

Adventmärkte haben ihren Ursprung im Mittelalter

Also, ich hab mich wieder mal auf Wikipedia rumgetrieben und erfahren, dass die heutigen Adventmärkte auf spätmittelalterliche Verkaufsmessen zurückzuführen sind. Diese Märkte gaben Bürgern zu Beginn der kalten Jahreszeit die Möglichkeit sich mit allerlei nützlichen Dingen einzudecken.

Waren am AdventmarktWaren am AdventmarktWaren am Adventmarkt

Auch Stände mit süßen Sachen, wie gebrannten Mandeln und geröstete Kastanien gab es damals schon. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sind die Märkte dann zu einem festen Bestandteil des vorweihnachtlichen Brauchtums geworden. Und heute wäre Feuer am Dach, wenn es keine Christkindlmärkte gäbe. Puh, ich will es mir gar nicht vorstellen, Weihnachten ohne Christkindlmarkt!

Den Bauch kugelrund mampfen am Christkindlmarkt

So, nun aber verrate ich euch was ich am liebsten esse. Es sind Schaumbecher. Wenn ich nicht schon nach einem Bauchweh hätte, würde ich drei am Stück essen. Böse Zungen möchten behaupten, das Schaumzeug wäre einzig und allein dazu gut, es jemand anderem in die Haare zu schmieren, aber ich finde sie super. Und zum Trinken? Glühwein oder Bratapfel-Punsch. Aber dann ist mein Magen vollständig verklebt.

Lebkuchenverkaufder TannenbaumWeihnachtslichter

Das Outfit am Adventmarkt: Hauptsache warm!

Ich finde, so ein Christkindlmarkt-Outfit sollte vor allem ein Kriterium erfüllen: Es muss kuschelig warm sein. Ich kann mich noch erinnern, dass ich vor rund fünf Jahren mit Converse in der Eiseskälte stand – ohne mit der Wimper zu zucken. Der Weg zum Bus war dann ganz schrecklich, weil ich meine Füße nicht mehr wirklich gespürt habe. Diese Zeiten sind vorbei. Jetzt gibt’s nur noch Fellstiefel.

Schaffellschuhe

Ich wünsch euch einen wunderschönen 3. Adventsonntag!

Alles Liebe,

Elisabeth

  • Sehr schöner Einblick!
    Da wäre ich auch gern mal ♥

    • Elisabeth

      jaaa! Vielleicht geht sich ja mal ein Österreich/ Salzburg-Besuch aus! 😉 glg Elisabeth