Weiße Zähne: 5 Tipps für ein strahlendes Lächeln!

Weiße Zähne: 5 Tipps für ein strahlendes Lächeln!

In Werbungen und Filmen darf ein Accessoire nie fehlen: weiße Zähne. Mit diesen Tipps und Tricks gelingt euch der Schritt in Richtung Hollywood Lächeln bestimmt.

Worum beneiden wir Hollywood-Stars am meisten? Um ihr strahlendes Lächeln – und die wunderschön weißen Zähne! Doch es müssen keine teuren Zahnaufhellungen beim Zahnarzt sein. Gepflegte, natürlich strahlende Beißerchen bekommt man auch ohne Bleaching hin.

Schon diese 5 Tricks sorgen für weißere, gepflegtere Zähne – und das ohne eine Menge Geld investieren zu müssen.

Tipp 1 für weiße Zähne: richtig und regelmäßig putzen

Dass Zahnreinigung täglich Pflicht ist, ist klar. Doch für weiße Zähne braucht es das volle Programm. Das heißt mindestens zweimal, bestenfalls dreimal, täglich Zähne putzen. Mit einer elektrischen Zahnbürste hat man bereits die besten Voraussetzungen, da diese schon die halbe Arbeit erledigt. Generell gilt, eher sanft putzen um das Zahnfleisch zu schonen.

Tipp 2 für weiße Zähne: Zahnseide und Mundspülung verwenden

Nun mal ganz ehrlich: Wer benutzt Zahnseide täglich? Tja, kaum einer – sollten wir aber. Denn es sind vor allem die Essensreste zwischen den Zähnen, die zu Zahnstein mutieren und am Ende dunkle Schatten auf den ganzen Zahn werfen. Ab sofort also Zahnseide in das Pflegeprogramm einbinden. Und danach die Mundspülung nicht vergessen.

Visa1

Tipp 3 für weiße Zähne: Tee, Kaffee und Rotwein nur in Maßen

Dass dieses Trio ungesund ist, wissen wir alle. Es macht auch gleichzeitig unseren Zähnen ziemlich zu schaffen. Die Folge: ein fieser Gelbstich! Am besten wäre es, Tee, Kaffee, Rotwein und Co ganz sein zu lassen. Und wer gar nicht darauf verzichten will, greift danach zur Zahnbürste oder mindestens zu einem zahnfreundlichen Kaugummi.

Tipp 4 für weiße Zähne: richtige Ernährung

Es gibt eine einfache Regel: Je schlechter die Ernährung ist, umso schlechter sind auch die Zähne. Im Gegenzug gibt es auch Nahrungsmittel, die gut für die Zähne sind! Dazu zählen frisches Obst und Gemüse sowie Milchprodukte. Die sind nicht nur für Knochen und Haut richtig gut, sondern auch für die Zähne. Naturjoghurt wirkt übrigens auch Mundgeruch entgegen, zwei Fliegen mit einer Klappe also.

Tipp 5 für weiße Zähne: Öl ziehen

Gwyneth Paltrow schwört drauf: die Zähne mit Öl spülen. Das sogenannte Öl Ziehen hinterlässt einen Schutzfilm auf den Zähnen. Dieser soll Parodontose und Flecken auf den Zähnen vorbeugen. Außerdem hilft es gegen Zahnfleischbluten und Mundgeruch, festigt lockere Zähne, verringert Zahnbelag und bekämpft Karies. Mindestens 10-15 Minuten im Mund lassen, durch die Zähne ziehen und danach ausspucken.

Tipp: Verwendet Kokosöl, das ist erträglicher als herkömmliches Öl.

Habt ihr noch weitere Tipps für ein strahlendes Lächeln? Ich bin gespannt!

Alles Liebe,

Eure Carina