Wie Blondinen im Sommer brillieren

Wie Blondinen im Sommer brillieren

Egal ob Honig-, Platin-, Gold- oder Karamellblond: Helles Haar liegt hoch im Kurs. Doch es bedarf auch besonders intensiver Pflege – speziell im Sommer. Denn keine andere Haarfarbe ist so empfindlich wie Blond. Wir verraten die 4 besten Pflege-Tipps.

 

Kamille und Honig der Geheimtipp für blondes Haar

    1. Kamillentee und Zitronensaft: beides hellt die Haare leicht auf und glättet die Haaroberfläche, sodass Licht besser reflektiert wird und die Haare mehr glänzen. Dazu einen Liter Kamillentee kochen und abkühlen lassen. Etwas Zitronensaft hinzufügen. Im Anschluss an die Haarwäsche als Spülung verwenden und nicht auswaschen.
      Tipp: Für stärkere Aufhellung die Mischung in eine kleine Sprühflasche füllen und während dem Sonnenbaden immer wieder auf die Haare sprühen.
    2. Hitzeschutz: ist im Sommer für Blondinen besonders wichtig. Pflegesprays mit UV-Schutz sorgen dafür, dass das Haar weniger schnell austrocknet.
      Tipp: Wie wäre es mit einem chicen Sommerhut als zusätzlicher Schutz?
    1. Chlor und Meersalz meiden: Denn beide machen das Haar trocken und spröde. Ein hoher Dutt ist somit die ideale Frisur für Badetage. Abends gut auswaschen und eine Extraportion Pflege auftragen.

Haarkuren von L'Oréal Professionnel, Kérastase Elixir Ultime, Kiehl's Olive Fruit Oil Deeply Repairative Hair Pak

Drei Haarkuren für das Extra an Pflege (von links nach rechts): Mythic Oil Maske von L’Oréal Professionnel mit Argan-, Baumwollsamen- und Reiskleieöl; Haarkur Kérastase Elixir Ultime mit Argan, Kamelie und Pracaxi; Kiehl’s Olive Fruit Oil Deeply Repairative Hair Pak mit Avocado-Öl, Zitronenextrakt und Olivenöl.

    1. Haarkuren: Mindestens einmal wöchentlich eine Haarkur auftragen und so lange wie möglich einwirken lassen. Am besten einfach ein Handtuch drumwickeln und ein Bad nehmen oder in die Sonne setzen. Denn wenn es warm ist, können die pflegenden Inhaltsstoffe besser in das Haar eindringen.
      Tipp: Haarmaske mit Avocado selbst machen. Wie? Eine halbe reife Avocado mit einem Esslöffel Joghurt und etwas Honig zu einer homogenen Paste vermischen und auftragen.

Es ist großartig, blond zu sein. Bei so geringen Erwartungen ist es leicht, jemanden zu beeindrucken.

Pamela Anderson.

 

P.s.: Könnt ihr euch eigentlich noch an Rainhard Fendrichs Hit Blond erinnern? Sorgt für Instant-Gute-Laune!

Tags: ×