Fellweste: wollig weich & winterlich

Fellweste: wollig weich & winterlich

Niemand zum Kuscheln da? Kein Problem. Schnapp dir doch einfach eine flauschige Fellweste und schon ist der Single-Blues vergessen!

Egal ob die Temperaturen im November nun frühlingshaft oder doch schon sehr winterlich sind, Winterkleidung kaufen ist angesagt! Und wer schon eine Fellweste hat, der kann sich glücklich schätzen. Denn: Die Fellweste bleibt angesagt.

Flauschige Fellwesten erinnern mich immer ein bisschen an flauschige Baby-Schafe. Kein Wunder, dass die Dinger bei Frauen gut ankommen. Und man sieht diese kuschelige Jackenform schon seit einiger Zeit – nicht nur im Fernsehen und in Schaufenstern. Auch im Alltag und in den Pax Bergbos dieser Welt sind sie längst angekommen.

Doch auch wenn sie mittlerweile ein wenig von ihrem Glamour-Faktors verloren haben, ich erfreue mich jedes Jahr auf’s Neue an den Schafi-Jacken. Denn sie lösen winterliche Bilder bei mir aus: Schneespaziergang durch einen weiß glitzernden Wald, eine Tasse dampfender Glühwein und ein Teller duftender Lebkuchen, Hand in Hand Schlittschuhlaufen…

Fellweste richtig kombinieren

Einen klaren Nachteil haben Fellwesten. Sie tragen ein bisschen auf. Aber keine Sorge, auch kurvige Frauen können plüschige Westen tragen. Ihr solltet dann aber lieber zu kürzeren Modellen greifen, die über der Hüfte enden. Empfehlenswert ist auch ein kürzeres Fell. Dazu passt am besten eine eng geschnittene Hose oder ein anliegender Rock.

Styling-Tipp: Dünnere Fellwesten (zum Beispiele welche mit Federn) lassen sich auch super mit einem Gürtel taillieren. Einfach einen Gürtel oder ein breites Band locker um die Taille legen. Und zack: Schon wirkst du besser proportioniert.

Kuschelige Fellweste in RosaKuschelige Fellweste in GrauKuschelige Fellweste mit Teddyfell

Flauschigkeit hat viele Facetten

Fellwesten gibt es in allen erdenklichen Designs: kurz und lang, mit und ohne Gürtel, in natürlichen oder auch auffälligen Farben. Und für mich zählen auch Westen mit Teddybärfell-Einsatz zu den Fellwesten.

Gewissensfrage: Fake Fur oder Echtpelz?

Wer nun auf Pelz steht, der wird sich früher oder später die Gewissensfrage stellen: Echtpelz oder Fake Fur? Bei vielen ist diese Frage wohl ganz fix beantwortet, nämlich durch den Geldbeutel. Andere hingegen müssen das mit ihrem Gewissen ausmachen.

Ich bin schon gespannt, wieviele kuschelige Kleidungsstücke und Accessoires diesen Winter Einzug in meinen Kleiderschrank halten. Bis jetzt gibt es da nicht viel zu entdecken. Aber was nicht ist, kann ja noch werden…

 

In welche Kleidungsstücke kuschelt ihr euch am liebsten?

Alles Liebe,

Elisabeth

  • Ich finde Fellwesten so schön.
    Man kann sie so vielseitig kombinieren 🙂