Yo Short(y) – drei Sommershorts zum Verlieben

Yo Short(y) – drei Sommershorts zum Verlieben

Supersüß und supersexy: Shorts gehören zum Sommer wie bunte Bikinis, Kirschen essen und Roadtrips ans Meer. Wir haben drei markante Höschen ausgewählt und dazu jeweils drei Schuhvorschläge kombiniert. Eine schnelle Style-Inspiration für Unentschlossene.

Eine gute Freundin meinte mal: „Je kürzer deine Shorts sind, desto länger wird der Abend…“ Damit meinte sie wohl das gute Gefühl, das einem kurze Hosen geben. Das Gefühl, das schlussendlich vielleicht ausschlaggebend für eine durchfeierte Nacht ist. Denn kein anderes Kleidungsstück schlägt so perfekt die Brücke zwischen Sexiness und Tomboy, zwischen unkompliziert und chic, lässig und fancy.

 

Elegante Lady

Outfit elegante Lady

Seidenshorts: Marc by Marc Jacobs
Schuhe (v.l.n.r.): Open-Toe Sandalen von Miu Miu, Next Sandale, Lederpumps Poppy von Isabel Marant

Tipp: Die günstigere (und pflegeleichtere) Variante zu Seidenshorts: Shorts aus Viskose. Diese aber am besten auch nur mit 30 Grad waschen und auf Schleudern verzichten.

 

Romantisches Mädl

Romantisches Mädl Outfit

Spitzenshorts: Dry Lake
Schuhe (v.l.n.r.): Zehenstegsandale von Buffalo Girl, Sandaletten in Metallic-Optik von Deichmann, Even&Odd-Sandale mit Blüten

Tipp: Es muss nicht immer die ganze Shorts aus Spitzenstoff sein. Nimm doch einfach eine „normale“ kurze Hose und nähe unten an die Hosenbeine einen Rand aus Spitzenborte.

 

Urbanes Hipstergirl

Urbanes Hipstergirl Outfit

Jeans-Shorts: Teaspoon
Schuhe (v.l.n.r.): Vans-Sneaker mit buntem Animal-Print, mintgrüne Converse All Star, schwarze Keds

Tipp: Jeans-Shorts kann man auch ganz einfach selbst machen. Eine tolle Anleitung dazu gibt es von Moin Yamina auf Youtube zu sehen.